Neuer Veranstalter des Recklinghäuser Weihnachtsmarktes ist die Arena Recklinghausen GmbH

Der Teilnahmewettbewerb für die Veranstaltung und Durchführung des Recklinghäuser Weihnachtsmarktes ab 2016, den die Stadt Recklinghausen in Kooperation mit den Händler- und Quartiersgemeinschaften durchgeführt hat, ist entschieden: Neuer Veranstalter des Weihnachtsmarktes wird die Arena Recklinghausen GmbH.

Fünf Bewerber haben am Montagabend einem Gremium, bestehend aus Vertretern der verschiedenen Händler- und Quartiersgemeinschaften, der Industrie- und Handelskammer, des Einzelhandelsverbandes, der Ratsfraktionen und der Verwaltung, ihre Konzepte präsentiert. Das Votum im vielfältig besetzten Gremium fiel anschließend deutlich aus: Mehr als drei Viertel der anwesenden Vertreter sprachen sich in geheimer Abstimmung für die Arena Recklinghausen GmbH aus.

Die Geschäftsführer der Arena Recklinghausen GmbH haben vor, den Weihnachtsmarkt an drei Stellen zu präsentieren: auf dem Altstadtmarkt, auf dem neu gestalteten Kirchplatz sowie auf dem Rathausplatz. Die drei Angebote konkurrieren nicht miteinander, sondern sollen unterschiedliche Zielgruppen ansprechen.

„So wie wir die ,Gute Stube‘ für unsere Stadt Recklinghausen weiter ausbauen wollen, so wollen wir auch den Weihnachtsmarkt weiterentwickeln“, sagt Bürgermeister Christoph Tesche. „Wir wollen vor allem auch Alleinstellungsmerkmale schaffen, damit der Recklinghäuser Weihnachtsmarkt für unsere Bürger und Gäste aus den Nachbarstädten ein ganz besonderes Erlebnis in der Adventszeit wird. Das Konzept, das die Arena Recklinghausen GmbH auf den Tisch gelegt hat, hat uns überzeugt.“

Der neue Veranstalter erhält einen Vertrag mit der Recklinghausen Marketing GmbH mit einer Laufzeit bis Januar 2019, der um weitere zwei Jahre mit Ausstiegsoption verlängert werden kann.