Erstes VESTIWALL in der Krim

Vom 10. Juli bis 12. Juli 2015 fand das erste VESTIWALL in der Krim statt. Schon der Auftakt dieses neuen Konzeptes war grandios. Ausnahmepianist Soheil Nasseri spielte über zwei Stunden in der Kirche St. Peter ein Benefitzkonzert, dass die zahlreichen Besuchern begeisterte. Am Samstag ging das Vestiwall ab 12:00 Uhr in den Gassen der Krim und bis 21:30 Uhr im Willi-Brandt-Park weiter.

Musiker aus aller Welt besuchten uns in unserer schönen Altstadt und spielten an verschiedenen Orten der Krim ihr ca. 30 minütiges Konzert. Alle Auftritte waren nur akustisch, so dass die Besucher immer etwas ruhiger sein mussten, um der Musik zu lauschen. Unter anderem spielten Willi Thomczyk, Thomas Heinke, Le Scharage Malliontageux, Edy Edwards, Sebel, Bernd Mehring, Mallalatett Trio, Kaiser Franz und viele, viele mehr. Am Sonntag gab es für die Kinder das Kindertheater Rennpappe mit dem Stück "Peter & der Wolf". Im Anschluss gab der Gitarrenlehrer der Nation, Peter Bursch einen Gitarren Workshop für die ganze Familie. Die ganze Veranstaltung wurde von den Recklinghäuser creativeOutlaws organisiert.

Quelle: ISG Krim am 13. Juli 2015

Bild: Ulrike Fox Photodesign