Digitaler Adventskalender stellt Einzelhandelsgeschäfte vor

Ein digitaler Adventskalender sorgt zum Start in die Adventszeit auf verschiedenen Social-Media-Kanälen für Furore. Das Projekt ist aus einer Kooperation von RE-TV, Stadtverwaltung und den Händlergemeinschaften in der Altstadt und in Süd entstanden.

„Täglich wird bis Heiligabend ein Türchen geöffnet, um in einem kurzen Video eines unserer attraktiven Einzelhandelsgeschäfte vorzustellen“, sagte Bürgermeister Christoph Tesche, der per Videobotschaft hinter dem ersten Türchen die Netzgemeinde begrüßte und auf den Kalender einstimmte.

„Der Einzelhandel hat es in der Corona-Pandemie auch in unserer Stadt sehr schwer. Leider weichen viele Kundinnen und Kunden auf das Internet aus. Mit dem Adventskalender wollen wir deutlich machen, dass unsere Geschäfte attraktive Produkte, Atmosphäre und eine hohe Beratungsqualität zu bieten haben“, sagte der Bürgermeister.

Damit das auch weiterhin so bleibt, richtet er an die Bürgerschaft erneut den Appell: „Recklinghausen hält zusammen! Kaufen sie vor Ort ein, stärken sie den lokalen Einzelhandel. Und natürlich freuen sich auch unsere Gastronomen, wenn wir ihre Außer-Haus-Angebote oder ihre Lieferdienste in Anspruch nehmen. Jeder von uns kann so dazu beitragen, dass unsere Stadt lebendig und attraktiv bleibt.“

Und für die treuen Kundinnen und Kunden gibt es in Verbindung mit dem digitalen Adventskalender auch etwas zu gewinnen. Wer bis zum 24. Dezember den höchsten Tages-Gesamtbon nachweist, der darf sich über eine kostenlose Übernachtung im Parkhotel Engelsburg inklusive eines Dreigang-Dinners für zwei Personen freuen.

Der digitale Adventskalender findet sich auf der Facebook-Seite von RE-TV https://fb.watch/27pdmCG7s2/ und wird auf der Facebook-Seite der Stadt geteilt.